Berlin : NACHRICHTEN

13-Jähriger blendet

U-Bahnfahrer mit Laserpointer

Ein 13-Jähriger hat am Sonntagabend in Kreuzberg den Fahrer eines U-Bahnzuges mit einem sogenannten Laserpointer geblendet. Der 35-Jährige fuhr gerade in die Station Schönleinstraße ein, als ihm der Lichtstrahl die Sicht nahm. Kurz zuvor hatte er einen Jungen auf dem Bahnsteig gesehen, der anschließend in den Zug der Linie U8 stieg. Auf dem Bahnhof Hermannplatz stellte der Fahrer das Kind. Erst vor kurzem hatten sich Piloten gemeldet, dass sie beim Anflug auf Berlin zunehmend geblendet werden mit Laserpointern. Tsp/ddp

Schwimmhalle im FEZ

nach Sanierung wieder geöffnet

Die Schwimmhalle im Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ) in der Wuhlheide ist seit Montag nach umfassender Sanierung wieder offen. Bei den Arbeiten wurden die Wasseraufbereitungsanlage und der Beckenkopf des Schwimmbeckens erneuert. Das 1979 eröffnete Bad verfügt unter anderem über acht 50-Meter-Bahnen und einen Drei-Meter-Turm sowie ein Nichtschwimmerbecken. Die Schwimmhalle ist täglich geöffnet. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar