Berlin : NACHRICHTEN

Geldautomat gesprengt

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag versucht, den Geldautomaten in einer Marzahner Bank zu sprengen. Die Explosion verwüstete den Vorraum der Filiale in der Märkischen Allee. Auch in einem benachbarten Bekleidungsgeschäft gab es Schäden. Zeugen hatten gegen 2.15 Uhr die Polizei gerufen, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten. Ob und wie viel Geld entwendet wurde, ist noch ungeklärt. tja

Vater misshandelte Baby

Weil er seine sechs Wochen alte Tochter grob angepackt und heftig geschüttelt haben soll, muss sich seit Dienstag ein 29-jähriger Mann aus Marzahn vor dem Amtsgericht verantworten. Der arbeitslose Vater bestritt eine absichtliche Misshandlung. Das Baby sei ihm beim Füttern aus dem Arm geglitten und zu Boden gefallen. Er habe bei dem Kind dann Probleme bei der Atmung festgestellt und es deshalb in Panik und aus Sorge geschüttelt. Das Mädchen hatte lebensgefährliche Hirnblutungen und zahlreiche Hämatome erlitten. K. G.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben