Berlin : NACHRICHTEN

Kita-Kinder in Pankow sitzen wieder im Warmen

Mehr als eine Woche lang musste die Kindertagesstätte „Wichtelhaus“ an der Thulestraße in Pankow ohne Zentralheizung auskommen. Das soll am heutigen Donnerstag ein Ende haben. „Ab 10 Uhr bekommt die Kita direkt und zuverlässig Wärme von uns“, verspricht der Energieversorger Vattenfall. Bislang bezog die Kita Fernwärme über eine Station des Versorgers Dalkia auf dem Nachbargrundstück. Wegen eines Rechtsstreits mit dem Eigentümer dieses Geländes stoppte Dalkia zu Monatsbeginn die Lieferung, worunter auch die zuverlässig ihre Rechnungen zahlende Kita zu leiden hatte. Tagelang mussten Ölheizkörper und warme Kleidung helfen, dass die Kinder nicht froren. Nun springt Vattenfall ein. „Wir haben innerhalb weniger Tage eine 20 Meter lange Leitung von der Straße in die Kita verlegt“, so das Unternehmen. wek

Zahl der Verkehrsunfälle in Berlin deutlich gestiegen

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Berlin hat dieses Jahr deutlich zugenommen. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte, registrierte die Polizei im September 11 832 Unfälle, 10,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Unfälle mit Verletzten stieg um 11,1 Prozent auf 1511. Dabei kamen wie im September 2008 fünf Menschen ums Leben. 214 Verkehrsteilnehmer wurden schwer verletzt. Dies waren 37,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Leichtverletzten stieg auf 1510. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar