Berlin : NACHRICHTEN

Vattenfall betreibt übergangsweise die Straßenbeleuchtung

Eine Tochterfirma des Vattenfall-Konzerns soll ab Januar übergangsweise den Betrieb der Berliner Straßenlaternen managen. Der Auftrag gilt so lange, bis über den eigentlichen, dann sieben Jahre laufenden Vertrag für die Beleuchtung entschieden ist. Der Senat hatte Vattenfall den millionenschweren Hauptauftrag schon vor Monaten erteilen wollen, wurde aber gestoppt: Das Kammergericht entschied, dass die Stadtentwicklungsverwaltung den Konkurrenten Stadtlicht zu Unrecht ausgeschlossen hatte und verlangte, den Auftrag neu zu vergeben. obs

Junger Mann randaliert

in U-Bahntunnel der Linie 8

Wegen eines randalierenden jungen Mannes im U-Bahntunnel fuhr ein Zug der Linie U8 Mittwochfrüh in eine Sprühnebelwand und musste gebremst werden. Nahe dem Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik war ein 20- Jähriger mit einem entwendeten Feuerlöscher ins Gleisbett gesprungen. Danach hatte er den Löschschaum komplett versprüht. Als zwei BVG-Mitarbeiter den Mann zurückziehen wollten, setze er sich zur Wehr. Ein BVGler verletzte sich bei dem Gerangel. Die Polizei stellte den Mann im Tunnel. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben