Berlin : NACHRICHTEN

ILA-Finanzierung unklar

Auch nach einem Treffen der Regierungsspitzen von Berlin und Brandenburg am Donnerstag bleibt unklar, ob die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) 2012 in Schönefeld stattfinden kann. Der Veranstalter sucht einen neuen Standort, da mit der Eröffnung des Flughafens im Herbst 2011 dort kein Platz mehr ist. Unklar ist, wer die 60 Millionen Euro für die Erschließung eines neuen Geländes bezahlt. „Die Wirtschaftsverwaltungen sind dabei, ein Konzept zu erarbeiten“, hieß es aus der Senatskanzlei. Die Linken lehnten es ab, dafür Steuergelder auszugeben. kph

Vorwurf: Fraktionsgelder veruntreut

Die Schiedskommission der Berliner Linkspartei berät heute über einen Ausschlussantrag gegen den ehemaligen Charlottenburg-Wilmersdorfer Fraktionschef und Bundestagskandidaten Hans-Ulrich Riedel. Der Linken-Politiker Ulrich Thom aus der City-West wirft Riedel vor, mehr als 2000 Euro „vom Fraktionskonto abgehoben“ und diese für Privatzwecke verwendet zu haben. Riedel bestritt den Vorwurf, war aber im September von seinen BVV-Ämtern zurückgetreten. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben