Berlin : NACHRICHTEN

Weitere Schule stoppt umstrittene Jugendroman-Lesung

Immer mehr Berliner Schulen sagen geplante Lesungen des Jugendromans „Doktorspiele“ von Jaromir Konecny ab. Nachdem das Zehlendorfer Schadow-Gymnasium bereits am Mittwoch einen Lesetermin abgesagt hatte, hat nun auch die Nikolaus-August-Otto-Oberschule in Lichterfelde Konecny wieder ausgeladen. Dies bestätigte der cbj-Verlag, in dem das Buch erscheint, am Donnerstag. Auch weitere Berliner Schulen, an denen Autorenlesungen geplant sind, würden über eine Absage beraten, hieß es. Der Roman erzählt in lockerer und offener Sprache die Geschichte eines pubertierenden 16-Jährigen. fet

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar