Berlin : NACHRICHTEN

Klagen um Baulärm am Ostkreuz zunächst eingestellt

Die Klagen gegen die von der Gesundheitsverwaltung erlassenen Ausnahmegenehmigungen beim Umbau des Ostkreuzes sind am Dienstag vor dem Verwaltungsgericht eingestellt worden. Sie bezogen sich auf zwei Termine im vergangenen Jahr. Sollte die Bahn bei den nächsten lärmintensiven Arbeiten im September den Anwohnern nicht entgegenkommen, gebe es neue Klagen, sagte Anwohner Jürgen Freymann. Jetzt wisse man, wie man dabei vorgehen müsse. kt

BVG will Ausflugsverkehr an Wochenenden erweitern

Die BVG will ihren Freizeit- und Ausflugsverkehr weiter ausbauen. Die Zahl der Fahrgäste sei seit 2007 an den Wochenenden um sechs Prozent gestiegen, teilte das Unternehmen mit. In Neu Helgoland am Kleinen Müggelsee, einem der Ausflugsziele, feiert die BVG am 3. Mai von 11 bis 18 Uhr ein Frühlingsfest. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben