Berlin : Nachrichten

Kirchengemeinden hissen Fahnen für den Papstbesuch
Mehr als 150 Fahnen im Erzbistum Berlin werben ab Mittwoch für den Papstbesuch. So viele Exemplare haben die katholischen Kirchengemeinden bereits angefordert, wie das Erzbistum am Montag bekannt gab. Die Flaggen tragen das Logo der Visite von Benedikt XVI. am 22. September in der Hauptstadt. Auch der Diözesanadministrator des Erzbistums, Weihbischof Matthias Heinrich, hisst um 17.30 Uhr hinter der Sankt-Hedwigs-Kathedrale eine solche Fahne. Mehr als 50 000 Besucher werden zur Messe im Olympiastadion erwartet.

Bahnstrecke nach Cottbus noch länger gesperrt
Die Wiedereröffnung der seit mehr als einem Jahr gesperrten Bahnstrecke Königs Wusterhausen – Lübbenau/Cottbus verzögert sich erneut. Die Züge könnten voraussichtlich erst im September wieder fahren, teilte die Bahn am Montag mit. Geplant war die Wiederaufnahme der Fahrten ursprünglich für den 1. Mai. Weil Diebe mehrere Kilometer Kabel gestohlen hatten, wurde der Termin zunächst auf Juni und dann auf Juli verschoben. Jetzt gebe es Verzögerungen beim Prüfen der Software für die Steuerung der Stellwerke und Bahnübergänge.

0 Kommentare

Neuester Kommentar