Berlin : Nachrichten

Höchst königlich: ein Ausflug nach Paretz

-

In Paretz wird am Sonntag die Zeit der preußischen Königin Luise lebendig: Im Schlösschen des kleinen Havelortes bei Potsdam verlebte sie mit Friedrich Wilhelm III. von 1797 bis 1805 ihre glücklichsten Jahre. Und am Sonntag können Besucher nun von 19 bis 24 Uhr erleben, wie die einstigen sommerlichen Vergnügungen dort aussahen. Hofdamen treffen sich zum Kartenspiel, und die Königin spielt im festlich angestrahlten Schloss Klavier. In der Dorfkirche gibt es Konzerte und Lesungen, im „Gotischen Haus“ ab 19.30 Jazz mit den „Dorothe’s Jazz Serenaders“. In der etwas außerhalb gelegenen Rosenvilla, ein gründerzeitliches Kleinod mit Park, singt ab 21 Uhr der ExtraChor Brandenburg, und die Gruppe „Two-Kowsky“ spielt Bossanova-Rhythmen. Tagsüber kann man die Bockwindmühle am Dorfrand besichtigen. Ein Kutschen-Shuttel bringt die Besucher bequem zu allen Orten. Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben