Berlin : Nachrichten

-

Im Kraftwerk wird der Strom gemacht. Aber wie? Man braucht dazu zum Beispiel einen Kessel, der Wasser erhitzt, das zu Dampf wird, der zur Turbine strömt. Und eine Dampfturbine: Die treibt stromerzeugende Generatoren an. Und Wärmetauscher: Die speisen das Fernwärmenetz. Und einen Generator: Der baut elektrische Spannung auf. Und eine Leitwarte: Deren Mitarbeiter überwachen alles. Wie man sich das bildlich vorstellen muss, zeigt die Farbgrafik, die dieser Ausgabe beiliegt. Sie erklärt auch, warum die Bewag elf Kraftwerke unter Dampf hält und welchen Weg der Strom aus dem Europäischen Verbundnetz bis in Fabriken oder Hausanschlüsse zurücklegt. Wer Berlins Stromnetz aufgebaut hat, wer bei Stromausfällen blitzschnell helfen kann und wie das Kraftwerk der Zukunft aussieht, verraten die Beiträge auf dieser Seite.

Mit dieser Folge endet unsere Serie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben