Berlin : Nachrichten

-

Liebe Leserinnen

liebe Leser,

Berlin atmet durch. Nach Fußballfieber und Hitzerekorden kehrt unsere Stadt zur Normalität zurück.

Der Alltag lenkt unsere Aufmerksamkeit wieder auf private Themen, die wir im sommerlichen Trubel gern „bis auf Weiteres“ vertagt haben: Der aktuelle Kontostand, die Altersvorsorge oder die schon mehrfach verschobene Renovierung der eigenen vier Wände. Ihr Ansprechpartner in allen drei Fragen ist Ihre Hausbank. Dort wird Ihr Gehaltskonto geführt, von dort aus werden Gas, Wasser, Strom für Sie bezahlt. Zumindest letzteres könnte auch eine Direktbank für Sie regeln. Warum also sind die Berlinerinnen und Berliner ihrer Hausbank so treu?

Das liegt vor allem am persönlichen Kontakt. Was nützt ein günstiger Kredit, wenn die Beratung und Betreuung in den verschiedenen Lebenslagen fehlt? Lebensversicherung ja oder nein? Riesterrente ja oder nein? Ansparplan oder Ausbildungsversicherung für Kinder? Und das sind noch die relativ überschaubaren Fragen von Bankkunden. In unserer schnelllebigen, globalisierten Welt sind ganzheitliche, individuelle Lösungen gefragt. Darüber spricht man am besten ausführlich persönlich mit einem Experten seines Vertrauens, anstatt mit einem unbekannten Call-Center-Mitarbeiter. Die Bankbetreuer Ihrer Hausbank sind mit modernen Produkten und Instrumenten sowie ihren über Jahre aufgebauten persönlichen Kontakten die bessere Wahl. Und das wird sich auch sobald nicht ändern.

Was Sie von Ihrer Berliner Volksbank als Hausbank erwarten dürfen, zeigen wir Ihnen auf unserer heutigen Seite.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr Dr. Rolf Flechsig,

Mitglied des Vorstands der Berliner Volksbank

0 Kommentare

Neuester Kommentar