Berlin : Nachts Frauen in Westend überfallen

von

Der Sexualtäter lauerte nachts am S-Bahnhof Heerstraße: Vier Frauen wurden in vier Monaten nach dem gleichen Muster überfallen. Aus Sicht der Staatsanwaltschaft war es ein einschlägig vorbestrafter Mann, der von April bis August 2012 zuschlug. Der 32-Jährige, der damals in Westend wohnte, steht seit Freitag vor Gericht. Er soll bei seiner Festnahme vor einem halben Jahr eine der angeklagten Taten gestanden, die anderen jedoch bestritten haben. Im Prozess schwieg Dennis H. zunächst. Der gelernte Bäcker war Ende 2011 nach sieben Jahren Haft wegen Missbrauchs und Vergewaltigung entlassen worden. Bei einem Rückfall droht die Anordnung von Sicherungsverwahrung, er stand zudem unter Führungsaufsicht. Dennoch soll H. wieder über Frauen hergefallen sein. Bei den Taten sei er stets mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Den Opfern habe er den Mund zugehalten und versucht, sich an ihnen zu vergehen. Eine Frau sei in einen Wald gezerrt worden. Wegen der Schreie und Gegenwehr der Opfer habe er von ihnen abgelassen. Sie erlitten Hämatome und Prellungen. Der Prozess geht am Freitag weiter. K.G.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben