Berlin : Nachts weniger Polizei in Bereitschaft

-

Ab 2008 werden nachts weniger Polizeibeamte in Bereitschaft arbeiten. Statt wie bisher 120 Beamte sollen neben den regulären 425 Polizeikräften im Innen- und Außendienst nur noch 60 Bereitschaftskräfte in den einsatzarmen Nächten zwischen Mitternacht und 6 Uhr von Sonntag bis Mittwoch Dienst leisten. In allen anderen Nächten werde man weiterhin 120 Bereitschaftskräfte einsetzen, sagte gestern Polizeipräsident Dieter Glietsch im Innenausschuss. Er begründete dies mit Personaleinsparungen. Bei der Bereitschaftspolizei werden von zehn Einsatzhundertschaften mit je 125 Kräften zwei Hundertschaften aufgegeben. Auch die sechs Direktionshundertschaften werden dezimiert: Statt 130 Beamte sollen künftig 103 Beamte pro Einheit arbeiten. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben