Berlin : Nadelöhr in Mitte

-

Der Mittelstreifen der Jannowitzbrücke wird seit Montag von fast sieben auf drei Meter Breite verengt, um Platz für breitere Gehwege zu schaffen. Deswegen werden die Fahrstreifen im Baustellenbereich anders angeordnet. Vor allem im Berufsverkehr kann es deshalb zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Es steht pro Fahrtrichtung nur eine Spur zur Verfügung. Die Arbeiten werden bis 2007 dauern. Die VerkehrsmanagementZentrale empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren, denn auch die Alexanderstraße ist derzeit wegen Bauarbeiten für den Verkehr gesperrt.

Weitere Verkehrsmeldungen unter

www.meinberlin.de/verkehrsinfos

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar