Berlin : Nächste Woche im Kriminalgericht

-

Prozess gegen einen Mitarbeiter des Finanzamtes, der sich bezahlte Freizeit durch falsche Angaben über seine Außentätigkeit erschlichen haben soll (13.50 Uhr, Saal C 103). Verkehrsprozess gegen einen 59Jährigen, der einem Radler die Vorfahrt genommen haben soll (10 Uhr, Saal 4104).

Dienstag: Prozess um Verrat von Dienstgeheimnissen gegen einen einstigen Kulturstadtrat, der einer Bewerberin vertrauliche Fragen für das Auswahlgespräch vorab gegeben haben soll (9 Uhr, Saal 371). Prozess gegen einen 51-Jährigen wegen Missbrauchs von akademischen Titeln (9 Uhr, Saal 621).

Mittwoch: Prozess gegen einen 32-Jährigen, der über 400 kinderpornographische Bilddateien auf seinem Computer abgespeichert haben soll (11 Uhr, Saal 135).

Donnerstag: Prozess gegen 54-Jährigen um eine Messerstecherei (9 Uhr, Saal 217).

Freitag: Prozess gegen einen 22-Jährigen, der einen Taxifahrer ausgeraubt haben soll (9.15 Uhr, Saal 739). Prozess um Totschlag gegen einen 38-Jährigen, der seinen Mitbewohner mit einem Stich in den Hals getötet haben soll. Danach soll er die Leiche zerstückelt haben (9 Uhr, Saal 806).

Die Angaben sind ohne Gewähr. Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar