Berlin : Nächte im Museum – eine Erzählung wert

-

Noch drei Wochen – dann ist Einsendeschluss für den TagesspiegelErzählwettbewerb, bei dem wir spannende, überraschende, rührende oder gespenstische Geschichten zum Thema Museum suchen. Mehr als 300 Tagesspiegel-Leser ließen sich in den vergangenen Wochen dazu auf besondere Art und Weise inspirieren: Sie streiften mit Taschenlampen durch sieben Berliner Museen, nachdem die letzten Besucher gegangen waren. Der Tagesspiegel hatte diese Nachttouren ins Ägyptische und Ethnologische Museum, in die Abgusssammlung Antike Plastiken, die Domgruft, das Puppentheater-, Musikinstrumenten- und Naturkundemuseum organisiert – und der Ansturm war so groß, dass wir die Teilnehmer auslosen mussten.

Die besten eingereichten Erzählungen werden in einem Buch veröffentlicht, im März beim Erzählfest vorgelesen und mit attraktiven Preisen prämiert.D.N./cs

Infos im Internet unter www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben