Nagendes Problem in Kreuzberg : Grünfläche wegen Rattenplage gesperrt

Bis Frühling 2017 wird in Kreuzberg ein Park gesperrt. Das Bezirksamt spricht von "schwerwiegenden Gefahren für die Gesundheit".

von und
Rattenplage in Kreuzberg (Symbolbild).
Rattenplage in Kreuzberg (Symbolbild).Foto: picture alliance / dpa

Rattenplage in Kreuzberg: Der so genannte Skalitzer Park zwischen Görlitzer Bahnhof und Kottbusser Tor wird aufgrund schwerwiegender Gefahren für die Gesundheit der Besucher geschlossen. Das gab das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg bekannt. Die Sperrung gilt ab kommenden Dienstag, 4. Oktober, bis voraussichtlich April 2017. Bei dem "Park" handelt es sich um eine erhöhte Grünfläche mit Spielplatz an der Skalitzer Straße zwischen Mariannen- und Manteuffelstraße.

Park muss umgebaut werden

Wie die Behörde um Bezirksstadtrat Hans Panhoff mitteilte, sei der Rattenbefall "derart stark, dass nur eine intensive Rattenbekämpfung bei gleichzeitigen baulichen Veränderungen Abhilfe schaffen kann". "Das Problem ist die sogenannte Gabionenwand, die den Park von der Straße abtrennt", erklärt Stadtrat Panhoff. Das mit Steinen gefüllte Drahtgitter sei ein ideales Rückzugsgebiet für Ratten.

"Die Wand kommt weg, stattdessen wird ein normaler Zaun gebaut", sagt Panhoff. Das wird aber erst im kommenden Frühjahr passieren, zum einen, weil es bald kalt wird und der "Zaun nur bei bestimmten Temperaturen einbetoniert werden kann", wie Panhoff erklärt. "Wir müssen auch erst noch planen und brauchen Personal", sagt er weiter. Die Schließung sei nicht geplant gewesen, sondern spontan beschlossen worden.

"Es handelt sich um keinen großen Bereich"

Ab kommender Woche geht es den Ratten an den Kragen, dafür sei das Gesundheitsamt zuständig. Der Bezirksstadtrat geht nicht davon aus, dass die Sperrung des Parks die Anwohner beeinträchtigt. "Es handelt sich um keinen großen Bereich", sagt er. "Der Park wird im Moment sowieso nicht gut angenommen." Immer wieder sammle sich dort Dreck an, Obdachlose nutzten die Grünfläche zuletzt als Schlafplatz.

Wenn das Konzept für die Umgestaltung steht, will das Bezirksamt die Planungen der Öffentlichkeit vorstellen. Einen festen Zeitpunkt nannte Panhoff dafür nicht.

+++

Lesen Sie mehr über Ratten in Berlin: Gesperrt war im Sommer auch der Spielplatz in Charlottenburg-Wilmersdorf am Olivaer Platz und auch der am Lietzensee.

+++

Die Ratten-Pest: Sie gelten als klug, sind zäh, haben lange Zähne und suchen die Nähe des Menschen: Ratten. Unsere Autorin ist angeekelt und fasziniert.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

57 Kommentare

Neuester Kommentar