Nahverkehr : Senatsverwaltung befragt Fahrgäste

Fahrgäste in Bussen und Bahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und der S-Bahn Berlin sollen ab dem 12. Februar gezählt und anonym befragt werden.

Berlin - Ziel sei es, den öffentliche Personennahverkehr zu erfassen und anhand der Ergebnisse attraktiver zu gestalten, sagte eine Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Die Einführung der Metrolinien bei der BVG, die Inbetriebnahme des Vollringes bei der S-Bahn und die Eröffnung des Nord-Süd-Tunnels hätten zu völlig neuen Reisewegen in Berlin geführt. Die Auskünfte sollten nun dazu beizutragen, dass im Berliner Nahverkehr nicht am Bedarf vorbei geplant werde, hieß es. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben