Berlin : Name für Fusionsbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf gesucht

CD

Es hätte schon einen gewissen Charme, wenn die Bewohner der westlichen Innenstadt bald in "Charmeursburg" lebten; auch "Charmersdorf" klingt schön. Zwar haben die beiden Namensideen für den Anfang 2001 entstehenden Fusionsbezirk kaum Chancen - aber die Bürger folgen mit Eifer dem Aufruf, Alternativen zu "" zu finden. Die Aktion der Bezirksämter läuft noch bis zum 15. Mai. Dutzende Vorschläge stehen schon im Internet ( www.berlin-charlottenburg.de und www.berlin.de/wilmersdorf ).

Viele Ideen entspringen den bisherigen Namen: Burgdorf, Charlottendorf, Charwil, Charlottwil, Charloville, Charlotte-Wilma-Burg, Charlottewilmers, Charlottenwilmersdorf, Lottendorf, Mersburg. Die Lage des Bezirks führte zu: City West, City-Kurfürstendamm, Neuer Westen, Weststadt, Westliche Innenstadt, Westberlin. Kieznamen finden sich wieder in: Kurfürstendamm, Kurfürstendorf, Kurfürstenhain, Kurfürstenstadt, Grunewald, Grunewald-Westend, Westend 2001, Lietzow, Lietzendorf, Lietzenhain, Lietzenburg, Zoo-Grunewald. Zu einem sachlich-kühlen Vorschlag führte die behördeninterne Nummerierung aller Stadtteile: 2. Bezirk.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben