Natürliche Todesursache : Der Tote aus dem Grunewald

32 Jahre hat Konrad S. (68) allein in einem Zelt im Grunewald gelebt, jetzt ist er gestorben. Der Revierförster fand den Toten am vergangenen Donnerstagnachmittag in seinem Zelt.

Fatina Kailani

Eine Obduktion hat ergeben, dass der Mann an den Folgen schwerer Vorerkrankungen eines natürlichen Todes starb.

Konrad S. hatte bis 1979 als Zaunsetzer gearbeitet, dann Job und Wohnung verloren. Seine Beziehung ging in die Brüche. Konrad S. brach alle Brücken zu seinem früheren Leben ab und zog in den Wald. Besitz hatte er kaum, Hilfsangebote lehnte er stets ab.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben