Berlin : Neue Bleibe für verwahrloste Nutztiere

Das Tierheim am Hausvaterweg in Falkenberg eröffnet eine Notaufnahme für Nutztiere – die erste in Berlin. Verwahrloste und nicht artgerecht gehaltene Pferde, Ziegen, Gänse und andere Nutztiere können dort eine Bleibe finden, in der sie aufgepäppelt und medizinisch versorgt werden. Die Eröffnung der Notaufnahme findet im Rahmen des Falkenberger Familienwochendes statt. Am 23. und 24. August von 11 bis 18 Uhr steht das Tierheim für Besucher offen.

Mit einer Notaufnahme im Krankenhaus hat die Einrichtung wenig zu tun: „Die Notaufnahme ist wie ein kleiner Bauernhof“, sagte Evamarie König, Sprecherin des Berliner Tierschutzvereins. Der Bedarf sei groß. Zwei Tiere ziehen bereits zur Eröffnung ein, darunter ein verwahrlostes Pferd, das vom Amtstierarzt beschlagnahmt wurde. Der Tierschutzverein befürchtet, dass die Notaufnahme schnell überfüllt sein könnte: „Besitzer könnten die Einrichtung der Station zum Anlass nehmen, um sich von ihrem Tier zu trennen – was wir natürlich nicht hoffen“, sagte König. akn

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben