Berlin : Neue Fluglinie: Künftig preiswert nach Hongkong

Jan Hoehn

Berlin bekommt eine weitere Interkontinental-Verbindung: Im nächsten Jahr wolle die Billigfluglinie Oasishongkong den Flugverkehr zwischen Hongkong und Schönefeld aufnehmen, teilte Oasis-Vorstandsmitglied Stephen Miller in Hongkong mit. Schönefeld solle ein Umsteigeflughafen zu anderen Billigfluglinien werden, die Ziele in Europa anfliegen. Der Flug nach Hongkong soll „um die 300 Euro“ kosten, sagte Michael Wirth, der sich um die Geschäfte in europäischen Ländern kümmert. Während des Fluges werden zwei warme Mahlzeiten serviert, auch ein Unterhaltungsprogramm soll es geben. Auch die Fluggesellschaft Emirates der Vereinigten Arabischen Emirate hat, wie berichtet, Interesse an Flügen zwischen Dubai und Schönefeld gezeigt. Die Flughafengesellschaft versucht seit Längerem, neben Washington und Doha mit Katar weitere Interkontinentalverbindungen nach Berlin zu holen. Die bisherigen Verbindungen haben sich nach Angaben von Flughafensprecher Ralf Kunkel sehr gut entwickelt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar