Berlin : Neue Idee fürs ICC – Berlins Las Vegas

-

Die PDS-Fraktion im Abgeordnetenhaus will das ICC nicht abreißen, sondern an einen privaten Investor verkaufen. Für das Kongressgeschäft solle ein Neubau auf dem Gelände der Deutschlandhalle errichtet werden, beschloss die Fraktion gestern. Eine Sanierung des ICC lehnt die Linkspartei ab. Das Gebäude sei hoffnungslos veraltet und könne „nicht rentabel gestaltet“ werden. Über die Zukunft des Messestandorts müsse unverzüglich entschieden werden. Auch die FDP fordert, das ICC im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens zu privatisieren. Befürworter eines Kongress-Neubaus verbreiten jetzt die Idee, aus dem ICC ließe sich ein „Las Vegas“ machen: mit Spielbank, Wellness und Varieté. za

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben