NEUE SOFTWARE : Finanzämter steuern um

Die 23 Berliner Finanzämter

mit zusammen 7500 EDV-Arbeitsplätzen erhalten derzeit eine neue Software. Von Mitte Dezember bis Mitte Januar werden Hauptrechner, mehr als 100 Server und andere Systemkomponenten ausgetauscht, und es wird neue Software installiert. 6,4 Millionen Steuerkonten und 36 Millionen Datensätze aus dem Besteuerungsverfahren der letzten zwölf Jahre müssen in das neue System überführt werden. Damit sollen Steuerdaten zwischen den Behörden bundesweit schneller ausgetauscht werden. Berlin tritt als elftes Bundesland dem sogenannten „EOSS-Verbund“ (evolutionär orientierte Steuersoftware) bei. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben