• Neue Tarife sollen Fahrgäste locken Nach einigen Preissenkungen Zuwachs im Nahverkehr erwartet

Berlin : Neue Tarife sollen Fahrgäste locken Nach einigen Preissenkungen Zuwachs im Nahverkehr erwartet

-

Durch die Tarifänderungen ab 1. April erwarten BVG und SBahn mehr Fahrgäste. Die Einnahmen sollen um knapp 20 Millionen Euro steigen. Mehr Fahrgäste wollen die Verkehrsbetriebe durch die Preissenkung beim Einzelfahrschein sowie durch die neue 10-Uhr-Monatskarte gewinnen. Der Preis für den Einzelfahrschein im Stadtgebiet sinkt von 2,20 Euro auf 2 Euro; dafür sind Rückfahrten in Zukunft ausgeschlossen. Das 10-Uhr-Ticket wird für das Stadtgebiet 49,50 Euro kosten, während die „normale“ Umweltkarte ab April dann 64 Euro kosten wird. Sie erlaubt dann aber auch immer die Mitnahme eines Erwachsenen und bis zu drei Kindern werktags nach 20 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen jeweils den ganzen Tag. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben