Neue U-Bahn Unter den Linden : Baustellen in Berlin-Mitte - und einfach kein Ende

Es hört einfach nicht auf: Die BVG ist seit Wochen fertig mit den Arbeiten an der U-Bahn-Linie U5. Doch oben können die Fahrbahnen nicht markiert werden. Die Straße ist und bleibt gesperrt.

von
Baustellen, Baustellen, wohin auch guckt. Und es will einfach nicht aufhören. Erinnert sich jemand an ein anderes Berlin-Mitte?
Baustellen, Baustellen, wohin auch guckt. Und es will einfach nicht aufhören. Erinnert sich jemand an ein anderes Berlin-Mitte?Foto: Kai-Uwe Heinrich

Der Straßenzug Unter den Linden im Bereich der Kreuzung mit der Friedrichstraße bleibt Richtung Osten weiter gesperrt, obwohl die oberirdischen Arbeiten für den U-Bahn-Bau der U 5 dort seit Wochen abgeschlossen sind. Nach Angaben der BVG gibt es noch keinen neuen Termin für eine Freigabe des seit Sommer 2012 gesperrten Abschnitts. Auf der Fahrbahn fehlen immer noch die Markieren. Diese können, wie berichtet, nur aufgebracht werden, wenn es trocken ist. Fünf vorgesehene Termine sind bereits geplatzt, weil es zu nass war. Zu einem neuen Termin müssen Vertreter mehrerer Behörden, der Polizei sowie der BVG zusammengeholt werden. Und auch die ausführende Firma muss Zeit haben, sich auf den Auftrag einzustellen. Bis es so weit ist, muss der Verkehr Richtung Osten weiter Umwege nehmen.

Die neue U-Bahn-Linie in Bildern: Schauen Sie mal hier - eine Fotogalerie der neuen U5.

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben