Neue Umfrage : SPD verliert leicht, Grüne und CDU gleichauf

Knapp drei Wochen vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus liegt die SPD trotz leichter Verluste weiter deutlich vorn. Das geht aus dem neuen Berlin-Trend hervor.

PIRATEN DEUTLICH VOR FDP

Im neuen Berlin-Trend von infratest dimap im Auftrag der RBB- Abendschau“ und der „Berliner Morgenpost“ kommt die SPD derzeit auf 30 Prozent (minus 1 Prozentpunkt), CDU und Grüne bleiben mit jeweils 22 Prozent gleichauf. Die Linke verliert weiter und kommt nur noch auf 11 Prozent (minus 1). Die FDP liegt mit drei Prozent hinter der Piratenpartei (4,5 Prozent). Befragt wurden 1000 Wahlberechtigte in der Zeit vom 26. bis 29. August 2011.

KÜNAST VERLIERT
Bei einer Bürgermeister-Direktwahl würden sich 61 Prozent der Befragten für Amtsinhaber Klaus Wowereit entscheiden, 17 Prozent für Renate Künast. Damit legte der SPD-Kandidat zwei Prozentpunkte zu, die Grüne verlor sechs Punkte. Noch deutlicher vorn liegt Wowereit bei einem Direktvergleich mit dem Spitzenkandidaten der CDU, Frank Henkel: 67 Prozent gegenüber 16 Prozent.

ROT-GRÜN LIEGT VORN
Bei der Frage, wer den nächsten Senat bilden sollte, kam eine Koalition aus SPD und Grünen mit 35 Prozent auf den besten Wert. Für SPD/CDU sind 23 Prozent, für SPD/Linke 16 Prozent und für Grüne/CDU zehn Prozent.

Quelle: RBB

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar