Berlin : Neue Wahlserie: Eine Frage an fünf Kandidaten

-

Was die Spitzenkandidaten der fünf im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien wirklich wollen, sagen sie von heute an täglich im Tagesspiegel. Klaus Wowereit (SPD), Friedbert Pflüger (CDU), Harald Wolf (Linkspartei/PDS), Franziska Eichstädt-Bohlig (Bündnis 90/Grüne) und Martin Linder (FDP) antworten unter der Überschrift „Auf den Punkt gebracht“ auf Fragen, die die Berliner vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus am 17. September bewegen. Abseits der Parteiprogramme geben die Kandidaten Auskunft über das, was ihnen am Herzen liegt – und über ihre Vorhaben in den kommenden fünf Jahren. Gleich die erste Frage fördert heute unbequeme Wahrheiten zutage: Berlin muss weiter sparen, aber wie? Die fünf Spitzenkandidaten verraten, wo sie die Milliarden loseisen wollen, um Berlins Verschuldung in den Griff zu bekommen. jmw

Seite 10

0 Kommentare

Neuester Kommentar