NEUE ATTRAKTIONEN : Weiße Frau und rosa Palast

Für Berlins Tourismuswerber dürften die nächsten Wochen rosarot werden: Mit dem Barbie-Haus und dem Gruselkabinett „Berlin-Dungeon“ gibt es demnächst zwei publikumswirksame Attraktionen mehr.

Der Berlin-Dungeon in der Spandauer Straße 2 in Mitte wird am 15. März aufgeschlossen. Unweit von Dom, Marienkirche und Rotem Rathaus soll es den Besuchern beim Betrachten der dunklen Seiten der Berliner Geschichte kalt den Rücken herunterlaufen: So treiben die Weiße Frau oder der Mörder Carl Großmann hier ihr Unwesen, und der „Fahrstuhl des Grauens“ hält an weiteren Abgründen (zum BER geht’s allerdings nicht). Tickets kosten 19 Euro (Kinder 14, alle online 12 Euro), Infos: www.thedungeons.com/Berlin



Der Plastik-Puppen-Palast entsteht vorübergehend auf dem Parkplatz hinter dem Einkaufszentrum Alexa am Alexanderplatz, wo zur Weihnachtszeit der große Rummel läuft. Am 26. März öffnen sich die Türen zur begehbaren

Barbie Dreamhouse Experience“, wie der (Alb-)Traum in Rosa offiziell heißt. Für 12 Euro (Erwachsene 15 Euro) können auf 2500 Quadratmetern im Barbie-Style dekorierte Räume besichtigt werden, und zwar bis zum 25. August. Informationen unter www.barbiedreamhouse.comTsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar