NEUE NEUJAHRSBABYS : Drei Jungs nach Mitternacht

Die erste frohe Botschaft des Jahres 2014 kommt aus dem Kreißsaal des

St.-Joseph-Krankenhauses
in Tempelhof. Dort hatte es Okan besonders eilig. Er wurde um 0.11 Uhr geboren, ist wohl das schnellste Neujahrsbaby der Stadt, wie eine Tagesspiegel-Umfrage in Berliner Kliniken ergab. Okan soll türkischstämmige Eltern haben. Mehr zum Rekordbaby war bei St. Joseph nicht zu erfahren. Platz zwei im Ranking belegt Oscar Pacholek. Er kam um 0.40 Uhr im Vivantes-Klinikum Neukölln zur Welt, 3845 Gramm, 53 Zentimeter. Seine polnischen Eltern leben in Friedrichshain. Abgehängt wurde Oscar auch von Potsdams erstem Neuankömmling Lennart – im Ernst-von-Bergmann-Klinikum 0.15 Uhr geboren. CS

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben