Berlin : Neuer Bildband mitNew Yorker Häusern

Buchvorstellung am Montag

NAME

Jörg Brockmann hat ein Faible, das viele mit ihm teilen. Er ist begeistert von den Hochhäusern New Yorks, und das nicht erst seit dem 11. September 2001. Was Jörg Brockmann von vielen anderen unterscheidet, die diese Liebe mit ihm teilen: Er ist Fotograf – und noch dazu ein sehr guter. Am Montag, 23. September stellt er seinen Bildband „1000 New York Buildings“, erschienen im DuMont-Verlag, vor. Los geht es um 18 Uhr in der Lobby des Kulturkaufhauses Dussmann in der Freidrichstraße 90. Der Kulturattachee der amerikanischen Botschaft, Thomas Delany, wird an einem Podiumsgespräch teilnehmen, an dem auch Bazon Brock und Jörg Brockmann dabei sein werden. Der Eintritt ist kostenlos. Die Ausstellung zum Bildband bei Dussmann ist bis zum 28. September zu sehen. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar