NEUER FAHRPLAN : Wieder alle zehn Minuten nach Spandau

Vom heutigen Montag an will die S-Bahn über 90 Prozent des Regelfahrplans anbieten. Seit Ende Juni ist der Betrieb wegen Mängeln an den Fahrzeugen drastisch eingeschränkt.

Die S 3 aus Erkner wird über Westkreuz hinaus bis Spandau verlängert und fährt wieder mit acht Wagen. Damit gibt es wieder Zehn-Minuten-Verkehr von und nach Spandau. Auch die S 46 aus Königs Wusterhausen fährt wieder bis Westend statt nur zum Südkreuz. Bei der S 5 aus Strausberg fahren die bisher an der Warschauer Straße endenden Verstärkerzüge weiter bis Charlottenburg. Zwischen Strausberg und Westkreuz gibt es wieder Acht-Wagen-Züge. Auch die S 75 fährt zwischen Wartenberg und Warschauer Straße wieder alle zehn Minuten.

Dafür gibt es auf der S 1 zwischen Frohnau und Wannsee „vorübergehend“ nur noch Züge mit vier statt sechs Wagen, die S 45 und S 85 fallen weiter aus, und die zum Hauptbahnhof verlängerten Züge der RB 13 enden wieder bereits in Spandau. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben