Neuer Grund : Taxifahrten sollen teurer werden

Alter Wunsch, neue Begründung: Die Taxibranche unternimmt den nächsten Anlauf, um vom Senat eine Tariferhöhung genehmigt zu bekommen.

Die Grundgebühr soll von 3 auf 3,20 Euro steigen, der Kurzstreckenpreis von 3,50 auf 4 Euro. Die ersten sieben Kilometer sollen statt 1,58 künftig je 1,65 Euro kosten und jeder weitere Kilometer 1,28 statt bisher 1,20 Euro. Außerdem soll nach Auskunft des Taxiverbandes ab Juli in Tegel ein Flughafenzuschlag von 50 Cent gelten.

Der Verbandsvorsitzende Detlev Freutel hofft auf eine Entscheidung des Senats „im März oder April“. Bei der Verkehrsverwaltung hieß es, man werde die neue Begründung – sobald sie vorliegt – „wohlwollend prüfen“. Der ursprüngliche Antrag stammt vom August 2008 und ist vor allem wegen der inzwischen stark gefallenen Spritpreise nicht mehr aktuell. Der Taxiverband verweist aber auf deutliche Mehrkosten bei Versicherungen und der allgemeinen Lebenshaltung. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar