Berlin : Neuer Staatssekretär im Februar

Wissenschaftsstelle noch verwaist

-

Bis Ende Februar könnte Berlin einen neuen WissenschaftsStaatssekretär haben. „Wir sind optimistisch, noch in diesem Monat zu einem Abschluss unserer Gespräche zu kommen“, sagte der Sprecher der Senatskulturverwaltung Torsten Wöhlert am Mittwoch. Seit Jahresanfang sucht Wissenschaftssenator Thomas Flierl (PDS) nach einem Nachfolger für den im Spätsommer ausgeschiedenen Hochschulforscher Peer Pasternack. Derzeit liefen Gespräche mit mehreren Kandidaten, darunter auch Frauen.

Der bereits vom Senat berufene Nachfolger Pasternacks, der Hamburger Psychiatrie-Professor Michael Krausz, konnte sein Amt nicht antreten. Kurz vorher waren Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts der Vorteilsnahme bekannt geworden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar