Berlin : Neuer Standort im Deutschen Historischen Museum

Die Museums-Bibliothek ist täglich von 9 bis

Nach umfangreichen Bauarbeiten wird die Bibliothek des Deutschen Historischen Museums (DHM) am 7. Februar wieder eröffnet. Die 1952 im Zeughaus eingerichtete wissenschaftliche Spezialbibliothek zur deutschen Geschichte befindet sich nun im Erdgeschoss des Museumsverwaltungsgebäudes, der ehemaligen Preußischen Central-Genossenschaftskasse.

Die Bibliothek zählt inzwischen mehr als 200 000 Bände sowie etwa 40 000 Zeitschriften und Zeitungen zu ihren Beständen. Darunter sind besonders wertvolle Schriftstücke wie der "Kolumbusbrief" aus dem Jahr 1493, die Bibel mit dem "September-Testament" Martin Luthers von 1522 sowie die vollständig auf Pergament gedruckte Bibel aus dem Besitz der Grafen von Ortenburg aus dem Jahr 1534.Die Museums-Bibliothek ist täglich von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet, der Eingang ist an der Straße Hinter dem Gießhaus/Ecke Am Zeughaus 1-2.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben