Berlin : Neues Modehaus in der City-West

-

Im ehemaligen Haus der Schuhhandlung Stiller an der Tauentzienstraße 14 eröffnet am Mittwoch um zehn Uhr die Kölner Damenmode-Kette Appelrath-Cüpper ihre erste Berliner Niederlassung. Auf den vier Etagen gegenüber vom Breitscheidplatz stehen rund 4500 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, insgesamt sind dort 150 Mitarbeiterinnen beschäftigt.

Das vor 124 Jahren in Aachen gegründete Unternehmen hat bereits 13 weitere Filialen in Städten wie Hamburg, Köln, Frankfurt und Dortmund. Heute gehört die Firma zum Lifestyle-Konzern Douglas, der bundesweit auch die Parfümeriekette Douglas, die Hussel-Süßwarenläden, die Thalia-Buchhandlungen, Schmuckläden sowie die Modekette Pohland betreibt.

Der Eigentümer des Stiller-Hauses, die Development Partner AG aus Düsseldorf, hatte das Gebäude in den vergangenen Monaten fast komplett abreißen und neu errichten lassen; nur die denkmalgeschützte Fassade blieb davon ausgenommen. Nebenan, im einstigen Salamander-Haus, war bereits im Herbst 2005 das Sportkaufhaus „Adidas Performance Store“ eingezogen. Zu den Nachbarn des neuen Modegeschäftes in der City-West zählt auch die Buchhandlung Hugendubel an der Ecke Rankestraße. Gegenüber im Europa-Center wird zurzeit ein Saturn-Markt am Standort des ehemaligen Kinos Royal-Palast gebaut. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben