Berlin : Neues Stadion, großes Spiel, zäher Weg

-

Zum ersten Wettstreit zweier Nationalmannschaften im neuen Olympiastadion strömten gestern Berliner und Auswärtige. Der Gegner des deutschen Teams, Weltmeister Brasilien, hat Landsleute und SambaFans aus dem ganzen Land angelockt. BVG und S-Bahn hatten sich auf Ansturm eingestellt, ihre Linien verstärkt und Sonderzüge losgeschickt. Bei der S-Bahn habe dann aber eine Signalstörung zu einer kurzen Verzögerung geführt, sagte ein Sprecher. Außerdem können Züge zwischen Westkreuz und Messe- Süd wegen Baumaßnahmen nur eingleisig fahren, was die Beförderung nicht gerade beschleunigte. Im Auto war’s nicht besser, auf der Heerstraße staute sich der Verkehr. Beim Anpfiff hatten die Fans das aber vergessen – jedenfalls diejenigen, die bis dahin angekommen waren. ari

0 Kommentare

Neuester Kommentar