Berlin : Neugeborenes in Babyklappe abgelegt

In der Babyklappe des Vivantes Klinikums am Mariendorfer Weg ist am Mittwoch ein neugeborenes Kind abgegeben worden. "Der Junge ist wohlauf", sagte der Chefarzt der Kinderklinik, Rainer Rossi. Das Baby wurde nach Angaben der Klinik gegen 13 Uhr in die Klappe gelegt. Daraufhin sei in der Notfallabteilung Alarm ausgelöst worden. Ein Arzt und eine Schwester versorgten das Kind, das wahrscheinlich am gleichen Tag geboren wurde.

Der Junge wiegt 2400 Gramm und ist 49 Zentimeter groß. Die Nabelschnur war mit einem Schnürsenkel abgebunden worden. Die Pflegekräfte tauften das Kind auf den Namen Felix. Das Jugendamt Neukölln ist jetzt für den Jungen zuständig. Es ist das erste Kind, das anonym in der seit 1999 bestehenden Babyklape des Vivantes Klinikums abgegeben wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben