Neukölln : Caritas eröffnet Laden für arme Menschen

Die Caritas will heute in Neukölln ihren ersten Laden in Berlin für Menschen mit geringem Einkommen eröffnen. Dort werden Lebensmittel und Waren des täglichen Gebrauchs zu günstigen Preisen angeboten.

Berlin - Menschen mit besonders niedrigem Einkommen erhalten bei der Caritas nach Überprüfung der Bedürftigkeit eine Berechtigungskarte zum Einkauf in dem "Carisatt" genannten Laden in der Aronstraße.

Die Waren stammen den Angaben zufolge aus Überproduktion, Liquidationsposten sowie Spenden. Auf Wunsch erhalten die Kunden in dem Laden auch Beratung in Sozialfragen. Bisher gibt es "Carisatt"-Läden in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben