Neukölln : Pole am Hermannplatz erstochen

Ein 25 Jahre alter Pole ist in der Nacht zum Montag am Hermannplatz im Berliner Bezirk Neukölln erstochen worden. Er war in in der Nacht zum Montag in einem Auto entdeckt worden.

Berlin - Nach Polizeiangaben hatten mehrere Täter zunächst das Auto attackiert, in dem er saß. Das Opfer wurde niedergestochen, nachdem es den Wagen verlassen hatte. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Messerstecher könnten mit einem roten japanischen Sportwagen vom Tatort geflüchtet sein, hieß es bei der Polizei.

Die Hintergründe des Verbrechens sind nach Behördenangaben noch völlig unklar. Zeugenhinweise sowie Angaben zu den Lebensumständen und dem Bekanntenkreis des Opfers nehmen die 2. Mordkommission unter der Rufnummer (030) 4664 911201 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben