Berlin : New Economy: Erste "Pink-Slip-Party" der Start-Up-Branche

Deutschlands vermutlich kuriosestes Karrieretreffen startet am Montag unter dem Titel "Pink Slip Party". Frank Lichtenberg, Mitbegründer des Frankfurter Inkubator-Zentrums VentureLab ( www.venturelab.de ), lädt am Abend all jene in die Reinbeckhallen im Bezirk Treptow ein, die in den vergangenen Monaten ihren Job in einem Startup-Unternehmen verloren haben. Die Situation in der Internet-Wirtschaft in Deutschland ist inzwischen ähnlich "katastrophal" wie in den USA. Vorbild für die Berliner Veranstaltung sind die so genannten "Pink Slip Partys", die seit einem Jahr in der New Yorker Kneipe "Reebar" stattfinden, sagte Lichtenberg. Der "Pink Slip" sei der rosa Entlassungsschein in den USA. Los geht es ab 20 Uhr.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben