Newsblog zu Berlins neuen Bären : Ab Donnerstag können alle die Pandas bestaunen

Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Staatspräsident  Xi Jinping  begingen im Berliner Zoo den Staatsakt für Berlins Panda-Paar. Lesen Sie die Ereignisse des Tages im Newsblog nach.

von , , , und Jana Weiss
Jiao Qing frisst gemütlich Bambus.
Jiao Qing frisst gemütlich Bambus.Foto: Axel Schmidt/ Reuters/dpa

- Das Pandagehege ist 5000 Quadratmeter groß. Kosten: neun Millionen Euro

- Meng Meng und Jiao Qing sind ab Donnerstag für die Zoobesucher zu sehen.

- Berlin ist die einzige deutsche Stadt, die Pandas beherbergt.

- Die Sicherheitsvorkehrungen rund um den Zoo sind hoch.

(mit Agenturen)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

35 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben