Newsletter aus Berliner Bezirken : Verdrängung und Stolpersteinverlegung

An diesem Donnerstag kommen die Bezirksnewsletter aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf. Ann-Kathrin Hipp berichtet über Verdrängung, Judith Langowski über den Weißen See.

Stolpersteine in Berlin
Stolpersteine in BerlinFoto: Kai-Uwe Heinrich

Ann-Kathrin Hipp berichtet aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG : +++ Verdrängung in der Oppelner Straße +++ Andere Mieter wollen ihr Haus selbst kaufen +++ SPD will Stolpersteinverlegung publik machen +++ Ex-Bezirksverordnete fordert ein Ende der Bezirkspolitik +++

Judith Langowski schreibt diese Woche aus PANKOW: +++ Wie geht es weiter für die Kita Gleimstrolche? +++ 25 Schulen in Pankow sollen saniert werden +++ Der Weiße See trocknet aus +++

Boris Buchholz hat sich in STEGLITZ-ZEHLENDORF umgehört: +++ Gibt es genügend Grundschulplätze im Bezirk? +++ CDU rechnet: Schulsanierung wird viel teurer +++ U-Bahn-Eingang Rathaus Steglitz wird erst im Herbst fertig +++ Entspannter Ausflug auf dem Mauerweg +++

Den „Leute“-Newsletter aus den Berliner Bezirken gibt’s gratis hier.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben