Berlin : Nicht nur für Küken

Schon in der Woche vor Ostern gibt es Ferienprogramme – für Kinder und auch Eltern.

von
Ach, wie süß! Im Machmit-Museum in Prenzlauer Berg kann man Küken schlüpfen sehen. Foto: Uwe Steinert
Ach, wie süß! Im Machmit-Museum in Prenzlauer Berg kann man Küken schlüpfen sehen. Foto: Uwe SteinertFoto: uwe steinert

Rund ums Ei

Wer mal live dabei sein will, wenn ein Küken aus dem Ei schlüpft, ist im Kindermuseum Machmit genau richtig. In der Sonderausstellung „Das Gelbe vom Ei – Küken schlüpfen im Museum“ kann man viel Wissenswertes rund ums Ei erfahren und zusehen, wie jeden Tag zehn neue Küken das Licht der Welt erblicken. Bis zum 22. April ist die Ausstellung von 10 bis 18 Uhr geöffnet, nur montags geschlossen.

Mehr Informationen, auch zum Bastelprogramm unter www.machmitmuseum.de; Machmit! Museum für Kinder, Senefelderstr. 5/6, Prenzlauer Berg

Für Hofnarren und Edelleute

Kleine Knappen und Burgfräulein zieht es in die Zitadelle Spandau zum spannenden Oster-Ritterfest. Geboten werden vom 7. bis zum 9. April, 10 bis 20 Uhr, Turniere zu Pferde und am Boden, Tanz, Musik und Theater auf mehreren Bühnen, Gaukler mit Fakir- und Feuershows sowie Leckereien aus Garküchen. Der Eintritt kostet inklusive Besuch aller Museen, Ausstellungen und des Turms: für große Ritter 9, für kleine 5 bis 7 Euro.

Märchenstunde

Fantastischen Geschichten rund um die Tierwelt lauschen und sich davon verzaubern lassen, das können Märchenfans im orientalisch gestalteten Antilopenhaus des Zoos oder vor dem Schloss Friedrichsfelde im Tierpark. Die Geschichten werden von ehrenamtlichen Helfern vorgelesen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, lediglich der Eintritt in den Tierpark oder den Zoo muss man zahlen. Die Märchenstunden finden statt: am heutigen Sonntag, 1. April, im Tierpark und am Sonntag, 15. April, im Zoo.

Oster-Komplettprogramm

Das Ferienprogramm im FEZ in der Wuhlheide steht dieses Jahr unter dem Motto „Frühling auf der Osterinsel“. Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren können hier mit ihren Familien spielen, backen, malen, toben und basteln. Osterfeuer, Bewegungsinsel, Osterfahrten, Streichelzoo, Theaterworkshops und unterschiedlichste Bastelangebote lassen die ganzen Ferien über keine Langweile aufkommen. Bei Regenwetter sorgen die Astrid-Lindgren-Bühne und das FEZ-Kino für Spaß im Trockenen.

Ausführliche Informationen unter www.fez-berlin.de

Ostern im Grünen

Ein buntes Osterangebot bietet auch der Britzer Garten. Am Ostersonntag ab 11 Uhr stehen gemeinsam mit Osterhase und Osterhäsin Spiel und Spaß im Freilandlabor auf dem Programm. Süße Überraschungen können, begleitet von Drehorgelmusik, gesucht werden. Am 11. und 12. April sind Kinder zwischen 9 und 13 Jahren zum Workshop „Bauen mit Weiden“ eingeladen. Die Kosten betragen 18 Euro inklusive Parkeintritt und Getränke. Weiteres unter www.gruen-berlin.de

Bunte Eier

Das Museumsdorf Düppel zeigt Karfreitag bis Ostermontag bemalte Eier aus vielen Ländern. Internationale Künstler präsentieren die verschiedensten Verziertechniken, viele ihrer Kunstwerke kann man vor Ort kaufen. Kinder können sich unter Anleitung im Bemalen von Ostereiern üben. Teilnahmegebühr einschließlich Material 2,50 Euro.

Näheres unter www.dueppel.de

Geschichte ist spannend

Das Jugendmuseum in Schöneberg bietet für Kinder von 6 bis 12 Jahren jeweils zweitägige Workshops zu den Themen Heimat und Reisen an. Bei „Ich packe meinen Koffer“ gestalten die Kinder einen Koffer mit der eigenen Reisegeschichte, bei „Heimat Berlin?“ lernen sie Martha aus Schlesien kennen, die vor 100 Jahren als Dienstmädchen nach Berlin kam, und bei „Villa gewinnt!“ wird aus spannenden Geschichten ein Brettspiel. Die Workshops finden jeweils 10 bis 14 Uhr statt, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter 030/90277 6163 oder unter mail@jugendmuseum.de.

Jugend Museum, Hauptstr. 40/42, 10827 Berlin www.jugendmuseum.de

Auf hoher See

Ab aufs Wasser zwischen Charlottenburg und Spandau geht es beim Ferienkurs des Märkischen Rudervereins. In der Woche nach Ostern können interessierte Jugendliche von 10 bis 18 Jahren täglich vier Stunden lang die Grundkenntnisse des Ruderns erlernen. Der Unkostenbeitrag beträgt 40 Euro inklusive kleiner Verpflegung. Anmeldungen nimmt die Jugendwartin Marilla Schleibaum unter 0175/1902800 oder marilla.schleibaum@gmail.com entgegen.

Weiteres unter www.MaerkischerRV.de

Akrobatik und Design

Die Gelbe Villa in Kreuzberg bietet in jeder Ferienwoche neue abwechslungsreiche Workshops sowie bunte Tagesangebote kostenlos an. Junge Zirkuskünstler von 8 bis 12 Jahren etwa können sich in der ersten Woche in Akrobatik üben, Nachwuchsdesigner von 11 bis 15 Jahren in der Modewerkstatt kreativ werden. Mittagessen gibt es für einen Euro. Verbindliche Anmeldung unter foyer@die-gelbe-villa.de oder unter 030/76 76 50 21. Caroline Stelzer

Die gelbe Villa, Kreativzentrum für Kinder und Jugendliche, Wilhelmshöhe 10, Kreuzberg.www.die-gelbe-villa.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar