Berlin : "Nicht nur reden, sondern handeln": Revue zu Gunsten der Erdbebenopfer

tabu

Nicht nur reden, sondern handeln. Unter diesem Motto steht die Benefizshow der "Revue Berlin" die am 18. Februar um 20 Uhr im Friedrichstadtpalast für die Erdbebenopfer in Indien stattfindet.

Intendant Alexander Iljinski hat zusammen mit dem Freundeskreis des Friedrichstadtpalastes die Initiative ergriffen und diese Benefizshow organisiert. Petra Boxter, Vorsitzende der Hilfsorganisation "terre des hommes", wird am Veranstaltungsabend dabei sein und nach der Vorführung mit einigen Prominenten für die Erdbebenopfer sammeln. Zudem spielen alle Künstler der "Revue Berlin" an diesem Abend ohne Gage. Karten für die Vorstellung gibt es an allen Vorverkaufsstellen und an der Kasse des Friedrichstadtpalastes.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben