Berlin : Nie mehr wackeln

-

Von Bernd Matthies

Die Sachlage ist ja vor allem deshalb so kompliziert, weil wir uns nichts mehr zutrauen hier in Berlin. Das Geld ist futsch, die Currywurst längst erfunden, und weder auf Herz noch auf Schnauze geben die Banken den kleinsten Kredit. Ja, Leute, der Letzte macht das Licht aus, wenn nicht bald ein Silberstreif am Horizont den Mehltau der Rezession unter den Teppich kehrt – falls man das evtl. so sagen kann.

Doch es gibt sie ja noch, die Beispiele reinen Erfindergeistes, selbst in Berlin. Ein Weißenseer Student ist jetzt mit einem internationalen DesignPreis ausgezeichnet worden, weil er eine Leiter konstruiert hat, die, wenn wir die Mitteilung richtig verstehen, alle vier Füße auch auf unregelmäßigem Untergrund gleichmäßig fest aufsetzt. Alle, die jemals auf einer wackelnden Leiter fast den Herztod gestorben sind, werden zustimmen: Das ist fast so genial wie ein Butterbrot, das beim Herunterfallen nicht auf der bestrichenen Seite landet.

Nun muss Berlin natürlich mit dem Pfund wuchern. Aber wie? Vorschlag für den Anfang: Jeder Senator kriegt eine solche Leiter. Damit er auch im Schuldensumpf immer festen Stand und Überblick behält.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben