Berlin : Nimmt sich Berlin zu wichtig? Werkstatt Deutschland diskutiert

-

Wie wichtig ist die Hauptstadt? Nimmt sich Berlin zu wichtig? Wie werden hier Probleme gehandhabt? Sind wir in Wirklichkeit provinziell im Vergleich zu anderen Großstädten? Diese und andere Fragen werden auf dem zweiten BerlinGipfel der Werkstatt Deutschland diskutiert, der am kommenden Donnerstag im Abgeordnetenhaus stattfindet. Ausländer werden über ihre Sicht auf die Stadt sprechen. Später wird über den Mut zu Erneuerungen diskutiert. Eingeladen sind der Nobelpreisträger für Literatur, Imre Kertész, und der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker. Tsp

Die Veranstaltung ist kostenlos, man sollte sich jedoch anmelden unter: 30875911

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben