Berlin : NIVEAUVERLUST

Beispiel NRW. Ministerpräsidentin Kraft (SPD) mit Riesen-Furzkissen. Foto: dpa
Beispiel NRW. Ministerpräsidentin Kraft (SPD) mit Riesen-Furzkissen. Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Klingelstreiche beim SPD-Chef, Fäkalsprache im Abgeordnetenhaus: Die politischen Sitten in Berlin verrohen. Wir hätten noch Ideen für alle Politiker, über die man mit Joschka Fischers Worten sagen könnte: „Mit Verlaub, Sie sind ein Arschloch.“

Furzkissen für die Regierungsbank

Ein Klassiker des schlechten Humors: Der Regierende spricht im Plenum, strebt dann gedankenverloren vom Rednerpult zurück zu seinem Platz, setzt sich – und: „Prööööp!“ Gnihihi. Funktioniert leider nur, wenn die Kabinettsmitglieder angemessen zerstritten sind und sich nicht gegenseitig warnen.

Übelkrähe-Sprechchöre

Etwas für Geschichtsbewusste: Was Herbert Wehner nur in höchster Erregung herausrutschte, können heutige Fraktionen zum Sprechchor machen. Ein unliebsamer Redebeitrag ertönt –

Sie beginnen leise und steigern sich, bis man im ganzen Saal nur noch „Ü–BEL–KRÄ–HE! Ü–BEL–KRÄ–HE!“ hört. Ein großer Spaß, für den man eine Kollektivrüge gern in Kauf nimmt.

Handyterror

Ihr politischer Gegner spricht im Parlament und Sie haben sich in weiser Voraussicht mal bei irgendeinem Sommerfest seine Handynummer geben lassen? Rufen Sie auf jeden Fall an! Mit etwas Glück kann er sein flammendes Plädoyer für ein allgemeines Handyverbot vergessen. Rrrring.

Zahnpasta unter Türgriffen

Es trifft immer den Richtigen. Gnihihihi.

Koks auf der Fraktionstoilette

Schauen Sie mal beim politischen Gegner vorbei – hinterlassen Sie hier ein Stäubchen, da ein Körnchen. Geben Sie dann „Stern TV“ Bescheid.

Laptops zukleben

Ein idealer Scherz für die Gegner der Piraten: In einem unbeobachteten Moment Sekundenkleber auf die Tastaturen der Laptops, dann zuklappen – schon sind die Jungs von der „Internetpartei“ handlungsunfähig.

Geschüttelte Club Mate

Die Rache der Piraten. Könnte in etwa so aussehen. CDU-Mann: „Was trinken Sie denn da?“ Pirat: „Das ist ein koffeinhaltiges, alkoholfreies Erfrischungsgetränk, das nach verdorbener Hefe schmeckt. Das trinken bei uns alle.“ CDU-Mann: „Darf ich das mal probieren?“ Pirat: „Ja klar, ich habe noch eine ganze Flasche.“ Und dann so: Spprrrritttzzz! Gnihihi.

Pfannkuchen mit Senf...

...wenn’s schon sonst nichts Gelbes mehr im Abgeordnetenhaus gibt. GNIHIHI!!!

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar