Berlin : Nix mit Döner und Currywurst: Davidoff-Gourmet-Festival kommt im November nach Berlin

Einstieg ins Festival wird eine Gourmet-Safari sei

Großereignis für Feinschmecker mit viel Appetit und finanziellem Spielraum: Das Davidoff-Gourmet-Festival, in St.Moritz fester Bestandteil des Terminkalenders und Anziehungspunkt für Profis und Amateure aus aller Welt, kommt im November erstmals nach Berlin. Neun renommierte Köche aus Europa und Übersee haben sich mit Berliner Hotels zusammengetan, um gewissermaßen eine Übersicht über aktuelle Trends der Spitzenküche zu geben. Eine Woche lang, vom 20. bis 27. November, geben die Gastköche den Ton an in den Berliner Betrieben; eine Reihe von Sonderveranstaltungen rundet das Ganze ab. Dies sind die Köche:



Roland Jöhri, Jöhris Restaurant, Champfer/Schweiz, kocht bei Mathias Buchholz im First Floor, Palace Hotel.

Emile Jung, Au Crocodile, Straßburg/Frankreich, kocht im Adlon zusammen mit Karl-Heinz Hauser.

Joachim Koerper, Rest. Girasol, Moraira/Spanien, kocht mit Thomas Kammeier im "Hugenotten", Intercontinental.

Tsuneo Kenmotsu, Hotel Okura, Tokio/Japan, ist Gast bei Gerd Hammes im Grand Hotel Esplanade.

Laurent Manrique, Hotel Campton Place, San Francisco/USA, kommt ins Steigenberger-Parkrestaurant zu Holger Nebel.

Willy Elsener, Dorchester, London, ist Gast bei Klaus-Peter Könemann im Kempinski Bristol.

Benton Toh, Ritz-Carlton Millenia, Singapur, arbeitet zusammen mit Paul Urchs vom Ritz-Carlton Schlosshotel.

Jacques Le Divellec, Rest. Le Divellec, Paris, ist Gast im Hyatt bei Josef Eder.

Anderson Ho, Fig Leaf, Singapur, kommt zu Kolja Kleeberg ins Vau, das einzige Berliner Nicht-Hotelrestaurant im Festival.

Einstieg ins Festival wird eine Gourmet-Safari sein, eine Rundreise zu allen beteiligten Köchen am Abend des 21.11. (300 DM alles incl., Res.: 2502 1178). Das "Grand Finale" findet am 27.11 abends im Intercontinental statt (320 DM, Res.: 2602-0). Andere Reservierungen sind über die Hotels oder die Berlin Tourismus-Marketing, Tel. 0190-75 40 40, möglich, Informationen gibt es außerdem per Internet über www.btm.de.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben