NOCH MEHR TIPPS : NOCH MEHR TIPPS

Schwedisch:

Lebensmittel aus Skandinavien gibt es nicht nur bei Ikea, sondern vor allem in den Spezialitätengeschäften – zum Beispiel im „Schweden- Markt“ in der Dickhardtstraße 60 (Friedenau) oder in der Holsteinischen Straße 19 in Wilmersdorf: Im „Sweden- Shoppa“ ist auch schwedische Kleinkunst zu haben (www.sweden-shoppa.de).

Österreichisch: Einige Lebensmittel gibt es zum Beispiel bei „Schweighofer’s Spezialitäten“ in der Krummen Straße 44 in Charlottenburg (und ein paar Schritte weiter gibt es die passende, gleichnamige Weinstube dazu). Details unter www.schweighofers.de

Italienisch: Auf italienische Produkte spezialisiert sind die Supermärkte von „Centro Italia“, in Prenzlauer Berg (Greifswalder Straße 80c), in Marienfelde (Großbeerenstraße 169–171) und in Charlottenburg (Sophie-Charlotten-Straße 9–10).

Russisch: Geschäfte, die einige russische Spezialitäten anbieten, befinden sich traditionell rund um den Kiez am Stuttgarter Platz, zum Beispiel das „Rossija“ im Bahnhof Charlottenburg (das übrigens rund um die Uhr geöffnet ist) und der „Prima Markt“ in der nahe gelegenen Kantstraße (www.prima-markt.de). Auch der Supermarkt „Stolitschniy“ nahe Bahnhof Landsberger Allee ist durchaus bekannt unter Kennern der russischen Küche.

Türkisch: Supermärkte gibt es in vielen Kiezen, beliebt ist der Wochenmarkt am Maybachufer in Neukölln – dienstags und freitags von 11 bis 18.30 Uhr.

Spanisch: Ob „Vinos y Tapas“, „Mallorteca“ (siehe Text oben) oder Online-Shop – die Auswahl ist groß in der Stadt. Beliebt sind auch die Supermärkte „Mitte Meer“ in Schöneberg (Kolonnenstraße 30 b), Prenzlauer Berg (Gotlandstraße 6-10) und Charlottenburg (Kantstraße 42). Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben